Ernährende Mutter und Baby zu Ehren des National Nutrition Month

Erhalten Sie Ihre Fragen über gesundes Essen und Fütterung von der Schwangerschaft bis zum Kleinkindalter!
Zu Ehren des National Nutrition Month im März dieses Jahres arbeiten Heidi Murkoff, Autorin der Reihe "Was erwartet", und ihre Tochter Emma Bing, Lifestyle-Redakteurin von What To Expect, mit 1000 Days zusammen, der führenden Organisation, die sich für eine gute Ernährung während des Jahres einsetzt Kritisches Fenster von der Schwangerschaft einer Frau durch den zweiten Geburtstag ihres Kindes, um über nährende Mutter und Baby zu sprechen.
Bonus: Sie werden auch eine Vorschau auf ein neues Ernährungstool, Wee Feed, speziell für werdende und neue Mütter!
Der Chat findet am Mittwoch, den 25. März um 14 Uhr statt EST mit dem Hashtag, # March4Nutrition auf Twitter. Das Mutter-Tochter-Duo beantwortet Ihre wichtigsten Fragen zu Schwangerschaft und Elternschaft bezüglich Ernährung und Ernährung. Alle Teilnehmer werden gebeten eine Medela Pump in Style Advanced Milchpumpe mit On the Go Tote oder eine von fünf $ 50 Amazon Geschenkkarten zu gewinnen!

Klicken Sie hier für die offiziellen Regeln!

Empfohlen
  • Erstes Jahr: Einen jugendlichen Babysitter einstellen

    Einen jugendlichen Babysitter einstellen

    Der richtige Teenager Babysitter kann ein echter Gewinn für Ihre Familie sein (ganz zu schweigen ein energischer Begleiter für dein kleines). Aber natürlich möchten Sie Ihr Baby oder Kleinkind nicht mit irgendeinem Jugendlichen verlassen. Befolgen Sie die folgenden Tipps und Sie werden auf dem besten Weg sein, den besten Babysitter in der Stadt einzustellen.
  • Erstes Jahr: Infant Vitamine, Fluorid Supplements und Fluorosis

    Infant Vitamine, Fluorid Supplements und Fluorosis

    In Bezug auf Kinder Vitamine, geben Sie Ihrem Baby Fluorid-Ergänzungen? Solltest du sein? Die einfache Antwort ist nein; Sie sollten Ihren Säugling nicht unter dem Alter von einem Fluorid-Nahrungsergänzungsmittel jeglicher Art einschließlich des Fluorids geben, das in einem Großteil unseres Trinkwassers direkt aus dem Wasserhahn gefunden wird.
  • Erstes Jahr: 6 Wege Unsere Kinder werden unsere Herzen vor dem 2. Lebensjahr brechen

    6 Wege Unsere Kinder werden unsere Herzen vor dem 2. Lebensjahr brechen

    Als Kate Middleton und Prinz William kürzlich Fotos von Prince George's erstem Vorschultag teilten, die Welt ist in Ohnmacht gefallen. Das süße Grinsen! Der kleine Rucksack! Und Mütter haben überall eine virtuelle Umarmung an die Herzogin geschickt, denn wie viele Eltern wissen, kann der erste Schultag eines Kindes absolut herzzerreißend sein.
  • Erstes Jahr: Die erste Urlaubssaison Ihres Babys

    Die erste Urlaubssaison Ihres Babys

    Ein kleiner Elf im Haus macht die Jahreszeit noch magischer, aber bevor Sie mit Ausflügen, Besuchern, Geschenken und Dekoration über Bord gehen, atmen Sie durch. Ein Urlaub auf Steroiden führt wahrscheinlich zu weniger Freude und mehr jangled Nerven, für Ihr Baby und für Sie. Hier ist der Grund: Babys neigen dazu, überwältigt zu werden von zu vielen Veränderungen in ihren Routinen und ihrer Umgebung, und sie sind nicht schüchtern, Sie wissen zu lassen (mit viel Weinen und Tonnen von Heiterkeit)
  • Erstes Jahr: Kind ADHS Symptome bei Babys?

    Kind ADHS Symptome bei Babys?

    Ich habe mit zahlreichen Kindern gearbeitet, die ADHS-Symptome von Kindern präsentiert und diagnostiziert wurden ADHS. Ich bin froh, die Erfahrung zu haben, mit diesen Kindern zu arbeiten und Strategien hinzuzufügen, um sie meiner Erziehungskiste zu helfen, weil die Techniken gut mit Kindern arbeiten, die sich auch nicht mit ADHS-Symptomen von Kindern präsentieren.
  • Erstes Jahr: Angeborene Herzfehler

    Angeborene Herzfehler

    Was es ist Ein angeborener Herzfehler ist ein Problem mit der Herzstruktur das kann bei der Geburt oder in utero diagnostiziert werden. Es ist die häufigste Form einer schweren Geburtsstörung. Herzfehler können geringfügig oder schwerwiegend sein. Sie können solche Probleme einschließen, wie Löcher in den Wänden zwischen den verschiedenen Kammern des Herzens, enge Herzklappen oder falsch geformte oder positionierte Blutgefäße - eine Verengung der Pulmonalklappe - ist eine der häufigsten Arten)
  • Erstes Jahr: Das Umwickeln von Babys im Winter erhöht das SIDS-Risiko

    Das Umwickeln von Babys im Winter erhöht das SIDS-Risiko

    FREITAG, 23. Februar (HealthDay News) - Umwickelkinder vor allem Während der kalten Wintermonate, wenn die Grippe und andere Infektionen ihren Höhepunkt erreicht haben, kann das Risiko des plötzlichen Kindstods (SIDS) erhöhen, sagen Experten aus dem Johns Hopkins Children's Center. Plötzlicher Kindstod (SIDS) ist die Todesursache bei Säuglingen unter einem Jahr.
  • Erstes Jahr: Einige 'First Finger Foods' können ersticken Gefahr

    Einige 'First Finger Foods' können ersticken Gefahr

    Wenn Sie Baby Fingerfood, in der Regel um 7 oder 8 vorstellen Monate, werden Sie begeistert sein, Babynahrung in eine überschaubare Größe zu hacken. Aber nach einiger Zeit können Sie sich auf vorverpackte "First Finger Foods" verlassen. Und während viele gesunde Optionen für Baby sind, können einige auf der anderen Seite eine Erstickungsgefahr darstellen, findet eine neue Studie.
  • Erstes Jahr: 12 Köstliche erste Geburtstagskuchen: Diese Mütter bekommen die Daumen

    12 Köstliche erste Geburtstagskuchen: Diese Mütter bekommen die Daumen

    Babys erster Geburtstag ist ein Übergangsritus für Babys und Eltern gleichermaßen. Du hast die nächtliche Fütterung, das Zahnen und das Schlaftraining geschafft - wer würde nicht feiern wollen? Wenn Sie Ihr kleines Fest planen, ist eine der größten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, der Kuchen.

Tipp Der Redaktion

Plazenta essen

Tiere tun es. Die chinesische Medizin hat es seit Jahrhunderten befürwortet. Während der Verzehr Ihrer Plazenta, genannt Plazentophagie, keine neue Idee ist, hat sie in den letzten Jahren viel Aufsehen erregt. Mütter im und außerhalb des Rampenlichts haben berichtet, die Praxis in der Hoffnung zu versuchen, dass das Essen der Plazenta helfen wird, den Babyblues zu vermeiden und postpartale Energieniveaus zu erhöhen.