Nachtwachen

Was es ist:

Nach Monaten des Schlafens obwohl die Nacht in ihre eigene Krippe oder Bett, Ihr Kleinkind wacht jetzt einmal, zweimal (höre ich dreimal?) und weint, bis Sie sie wieder in den Schlaf wiegen.

Warum es passiert:

Wenn Ihr früher schlafähnlich-a - Log-Kleinkind hat angefangen zu wachen und zu weinen, es könnte einen guten Entwicklungsgrund dafür geben. Ihr Kind könnte von einem neuen Geschwister, durch Töpfchen lernen, von ihrem neuen Bett überwältigt werden. Oder es kann sein, weil sie zu heiß oder zu kalt ist, Albträume oder Nachtangst hat, Angst vor der Dunkelheit hat oder krank ist (mit einer Ohrentzündung oder einer verstopften Nase).

Was Sie wissen müssen:

Nachtwachen ist sehr normal und sehr häufig (zählen Sie einfach all diese träumerischen Eltern von Kleinkindern auf dem Spielplatz). Wie jede andere "schlechte" Gewohnheit, kann diese mit Zeit und Geduld gebrochen werden.

Was man dagegen tun kann:

Die folgenden Schritte werden helfen, die Nachtwachen-Gewohnheit umzukehren.

  • Früh zu Bett ist dein beste Verteidigung. Nicht genug Schlaf kann zu Schlafentzug führen, und das kann dazu führen, dass Ihr Kind nachts noch häufiger aufwacht. Wichtig ist auch, tagsüber viel zu schlafen (Nickerchen).
  • Wenn Sie dies noch nicht getan haben, legen Sie eine beruhigende Schlafenszeit fest (warmes Bad, ruhige Geschichte, Umarmungen usw.), die damit endet, dass Sie den Raum verlassen Ihr Kind schläft.
  • Wenn Ihr Kind noch keins hat, stellen Sie ihm einen Freund vor, der ihm in den frühen Morgenstunden Gesellschaft leistet. Eine Decke, ein ausgestopftes Tier oder sogar ein altes T-Shirt von dir könnte alles sein, was sie braucht, um sich wieder zu beruhigen.
  • Wenn du ein Töpfchentraining machst, bedenke eine Nachtwindel, die die Angst deines Babys beseitigt Benetzung des Bettes. Wenn sie sich keine Sorgen macht, schläft sie besser - genau wie du.
  • Geh nicht herein. Wenn sie dich ruft, nachdem du den Raum verlassen hast oder mitten in der Nacht wimmert, warte ein paar Minuten, um zu sehen, ob sie sich beruhigt ganz allein. (Erinnere dich daran, dass es nicht in Ordnung ist, nicht auf jedes Geräusch zu antworten.)
  • Wenn dein Kind ernsthaft zu weinen beginnt, überprüfe ob es nicht krank ist oder deine Hilfe anderweitig benötigt.
  • Gib beruhigende Beruhigung . Nimm sie nicht hoch und versuche nicht zu reden. Tupf sie stattdessen sanft auf den Rücken. Wenn sie sich beruhigt hat (aber nicht schläft), verlasse den Raum. Wenn sie wieder zu weinen beginnt, warten Sie ein paar Minuten, bevor Sie zurückkehren. Machen Sie dies weiter (wenn Sie sich mit dem Weinen wohl fühlen) und erhöhen Sie die Zeit zwischen den Vorhängen.
  • Bleiben Sie dort. Es dauert einige Nächte, aber am vierten oder fünften Tag wird das Weinen wahrscheinlich beendet sein (wirklich, wird es!).

Wie man es verhindert:

Mache eine echte Anstrengung, um dein Kind zu lehren, zu fallen alleine schlafen (siehe zweiter Schritt oben).

Empfohlen
  • Kleinkind: Kindervergiftungen steigen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für Erwachsene

    Kindervergiftungen steigen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für Erwachsene

    Zusammenfassung: Der verschreibungspflichtige Medikamentenkonsum hat in den letzten 10 Jahren zugenommen, und mit ihm Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...0/index.html Mehr als 70.000 Kinder unter 18 Jahren besuchen jedes Jahr wegen ungewollter Medikamenteneinnahme die Notaufnahme, heißt es in einer neuen Studie, die den steigenden Konsum verschreibungspflichtiger Medikamente mit Vergiftungen in Verbindung bringt Kinder.
  • Kleinkind: Antworten auf das vorschulreife Quiz

    Antworten auf das vorschulreife Quiz

    Kann Ihr Kind einfache Anweisungen verstehen und befolgen? Dieser ist eine Art Schlüssel. Wenn Kinder von einer Aktivität zur nächsten wechseln, fordert der Vorschullehrer Ihr Kind auf, einfachen Anweisungen zu folgen (wie "setze dich in einen Kreis" oder "setze die Blöcke weg"). Wenn du mit geantwortet hast ( oder Gedanke, & quot; Nicht konsequent!
  • Kleinkind: Nimm dein Kleinkind zu Geschwisteraktivitäten

    Nimm dein Kleinkind zu Geschwisteraktivitäten

    Wenn Sie mehr als ein Kind haben, haben Sie sich ein kleiner Partner bei den Aktivitäten seiner Geschwister. Und das ist eine gute Sache - Sie zeigen, dass Sie als Familie einander unterstützen und ermutigen (was großartig ist, um eine Geschwisterrivalität zu mildern). Außerdem entblößen Sie Ihren Kleinen Interessen, die er vielleicht in ein paar Jahren verfolgen möchte.
  • Kleinkind: The Closet Musiker

    The Closet Musiker

    Folgendes ist zu tun: Füllen Sie eine Lagerfläche oder einen Schrank ( vorzugsweise in der Nähe des Bodens) mit einer Vielzahl von "Instrumenten", darunter Töpfe, Metallschüsseln, Holzlöffel, Metalldeckel und ein paar echte Musikmacher wie ein Tamburin, Spielzeugtrommel und Maracas. Dann ermutigen Sie Ihr Kind, sich selbst zu helfen, was drinnen ist, und geben Sie improvisierte Konzerte.
  • Kleinkind: Umgang mit Mobbing im Kindergarten

    Umgang mit Mobbing im Kindergarten

    Ich glaube wirklich nicht, dass Mobbing im Kindergarten ein Problem sein würde. Immerhin sind diese Kinder noch jung und sie können unmöglich daran denken, sich gegenseitig zu schikanieren. Junge, habe ich mich jemals geirrt. Vor ein paar Wochen ist ein Junge in die Gegend gezogen und wurde dort platziert in meinem Sohn Jace Kindergarten Klassenzimmer.
  • Kleinkind: Potty Training Regression zu meiner To-Undo-Liste hinzufügen

    Potty Training Regression zu meiner To-Undo-Liste hinzufügen

    Als mein Sohn mit 31 Monaten Nummer zwei auf dem Töpfchen ging, war ich so aufgeregt. Erstens, weil die Aussicht, keine Windeln kaufen zu müssen, in Reichweite war, und zweitens, weil ich wirklich stolz auf ihn war. Ja! Mein Sohn begann zu pinkeln und kotzte auf das Töpfchen. Aber natürlich wirft dir die Elternschaft immer einen Kurvenball zu, oder?
  • Kleinkind: Fern-Großeltern

    Fern-Großeltern

    Moderne Großeltern sind oft Fernadväter - anstatt über den Fluss und durch die Wälder, könnte es über mehrere Staaten und eine Handvoll Anschlussflüge zu Großmutters Haus gehen wir gehen. Zugegebenermaßen kann es für weit verstreute Familienmitglieder schwierig sein, eine enge Bindung zu Kleinkindern zu bilden - für die "außer Sichtweite, unruhig".
  • Kleinkind: Gehirn-Boosting Essen für Kinder

    Gehirn-Boosting Essen für Kinder

    Während der ersten 36 Monate Ihres Kindes wächst sein Gehirn, Sie wächst, wächst, während sie alles um sich herum saugt und herausfindet, wie man denkt, reagiert und wichtige Probleme löst, wie Wie bekomme ich das Spielzeug da drüben? und Wie steh ich auf ... kriechen ... laufen ... laufen? Aktivitäten wie Lesen für Ihr Kind, Musik hören, mit Blöcken bauen, mit ihr spielen und sie ihre Umgebung erkunden lassen, fördern die Entwicklung des Gehirns.
  • Kleinkind: Warum ist es wichtig, einen Kid Free Urlaub zu nehmen

    Warum ist es wichtig, einen Kid Free Urlaub zu nehmen

    Jennifer ist eine 34-jährige Frau und Mutter von zwei kleinen Kindern. Vor über sieben Jahren erlitt sie ihre erste manische Episode und mehrere Monate später wurde bei vielen Arztterminen schließlich Bipolar - Typ I diagnostiziert. Sie hat so viel von ihrer bisherigen Reise gelernt und hofft, dass sie durch ihre Erfahrungen anderen Frauen helfen kann die mit bipolarer Störung leben.

Tipp Der Redaktion

5 Mom Tested Techniken für die Aufzucht von gesunden Essern

Jonelle Galuska ist Mutter von drei Kindern und Autorin von Big Adventures for Little Foodies : Gesunde Rezepte, um dein Giggle zu wachsen. Sie ist Mitbegründerin des Grow Your Giggle-Kinder-Wellnessprogramms und des Mama LeDish-Elternbegleitblogs. Wenn man die Wichtigkeit bestimmter Verantwortlichkeiten der Elternschaft vergleicht, rangiert das Unterrichten von Kindern normalerweise etwas näher zum Wickeln als die meisten von uns sorge dafür, zuzugeben.