Neue Klassifikation hilft, die Ursachen von SIDS ausfindig zu machen und zu verfolgen

Eine neue Registrierung, die plötzlichen unerklärlichen Kindstod verfolgen soll (SUID) verstärkt sicher Schlafempfehlungen und könnten den Forschern mehr Beweise für die Auslöser dieser tragischen Ereignisse liefern, so dass sie Wege finden können, ähnliche Vorfälle zu verhindern.

In den letzten zwei Jahrzehnten haben zwei von der Regierung unterstützte Kampagnen, "Zurück zum Schlafen" und "Sicher in den Schlaf", gedrängt Eltern und Betreuer, um ihre Kinder sicher ins Bett zu bringen, um plötzlichen Kindstod (SIDS) zu vermeiden - das heißt, in seiner Krippe auf dem Rücken, lose Betten und andere Gegenstände aus der Krippe zu entfernen. Durch diese Maßnahmen ist es laut den amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC), der American Academy of Pediatrics (AAP) und anderen Quellen gelungen, die Zahl der Todesfälle durch SIDS im Säuglingsalter drastisch zu reduzieren. Laut einer Studie, die letzten Monat auf der jährlichen Pediatric Academic Societies (PAS) Konferenz vorgestellt wurde, befolgen viele Eltern immer noch keine sicheren Schlafempfehlungen.

Der Fall für sicheren Schlaf nicht helfen: Die Untersuchungspraktiken von Gerichtsmedizinern, die die CDC sagt, dass sie inkonsistent sind - und viele medizinische Prüfer klassifizieren zunehmend die SUID-Fälle, die sie als zufällige Erstickung oder unbekannte Ursache anstelle von SIDS sehen. Aber Informationen, die diese Woche in der Zeitschrift Pediatrics veröffentlicht wurden, könnten die Meinung der Eltern über die Bedeutung von SIDS-Präventionspraktiken ändern: Mit einem neuen System zur Verfolgung und Klassifizierung der Ursachen von SUID in neun Staaten zeigen die vorläufigen Ergebnisse der CDC die meisten Fälle beziehen sich tatsächlich auf unsichere Schlafbedingungen.

Das CDC-Register - das bereits in Arizona, Colorado, Louisiana, Michigan, Minnesota, New Jersey, New Mexico, New Hampshire und Wisconsin verwendet wird - verzeichnet SUID-Todesfälle Mit einem neuen Verfahren zur Sammlung und Klassifizierung von Informationen können Forscher die Identifizierung und Verfolgung von Fällen verbessern. Das System half Ermittlern, 436 ungeklärte Fälle von SUID zu klassifizieren, die 2011 auftraten. Ermittler stellten fest, dass die meisten dieser Vorfälle (382 Fälle) in einer unsicheren Schlafumgebung auftraten (wenn das Baby nicht in einer Krippe schlief, auf dem Bauch lag und / oder lose Betten oder andere Gegenstände in der Krippe hatte).

Die Studie schlägt vor, dass der neue Algorithmus des CDC, der die Prüfer durch eine Reihe von Aufforderungen zur Kategorisierung dieser Vorfälle und anderer beitragender Faktoren führt, mit einem breit angelegten SUID-Register arbeiten kann, um Forschern die Klassifizierung dieser tragischen Ereignisse zu erleichtern. Viele hoffen, dass dies den Weg für Organisationen im ganzen Land ebnen wird, um neue und effektivere Programme für sicheres Schlafen zu entwickeln und zu zielen.

"Das größte Problem bei SUID-Berichten war die Inkonsistenz von Informationen und Diagnosen", sagte Dr. Michael H. Goodstein, MD, FAAP, Direktor, York County Krippen für Kinder Programm, York Hospital, Büro für Neugeborene Medizin, in York, PA. "Es gab große Unterschiede in der Berichterstattung von Gerichtsmedizinern und Gerichtsmedizinern von Staat zu Staat und sogar von Grafschaft zu Grafschaft, und dies macht eine genaue Verfolgung der Todesfälle und der Umweltvariablen sehr schwierig."

CDC-Experten sagten, dass ihr Algorithmus "gut funktioniert "In schwierigen Fällen. Wenn es in mehr Staaten verwendet würde, so die Forscher, "würde es lokalen und staatlichen Programmen ermöglichen, die Größenordnung bestimmter SUID-Typen im Zeitverlauf genauer zu verfolgen, wodurch die Fähigkeit verbessert würde, die höchsten Risikogruppen zu identifizieren, die von Interventionen profitieren könnten."

"Dieses Klassifizierungssystem ist nicht für medizinische Ermittler gedacht, sondern es wird von multidisziplinären Teams zur Untersuchung der Kindersterblichkeit eingesetzt, deren Aufgabe es ist, die Praxis und Politik zu informieren", sagte Carrie Shapiro-Mendoza, Ph.D., MPH, eine CDC leitende Wissenschaftlerin wer führte das CDC-Team. "Teilnehmende SUID Case Registry Staaten können diese Informationen verwenden, um Strategien zu entwickeln, um Untersuchungen zu verbessern und Präventionsaktivitäten zu informieren", sagte sie.

Dr. Goodstein, der auch Mitglied der SIDS-Taskforce der AAP ist, stimmte zu und fügte hinzu: "Diese Registrierung wird von unschätzbarem Wert sein, um genaue Informationen über diese SUID-Fälle zu sammeln, damit wir die Ereignisse und Risikofaktoren, die zu diesen Tragödien führen, besser verstehen können. Die gewonnenen Informationen haben möglicherweise große Auswirkungen auf die Beratung von Familien in Bezug auf die Sicherheit von Kindern im Schlafbereich. Ich denke, es ist wichtig, dieses Register auf nationaler Ebene zu erweitern. "

Die Ergebnisse dieser Studie bekräftigen die aktuellen Empfehlungen für sicheres Schlafen. Hier finden Sie die besten Tipps der Experten zur Vorbeugung von plötzlichem Kindstod:

  • Schlafen Sie Ihren Säugling immer auf dem Rücken und sorgen Sie dafür, dass alle anderen, die sich um Ihr Kind kümmern, auch Ihre Regel kennen
  • Schlafen Sie nicht im Bett Ihres Babys (obwohl es in Ordnung und sogar ermutigt wird, in dem gleichen Raum zu schlafen, mit Baby in einer Krippe neben Ihrem Bett, in den ersten Monaten des Babys Leben)
  • Kaufen Sie eine feste Matratze und eng anliegende Bettwäsche für Ihr Baby Krippe
  • Bypass-Stöße, Bettdecken, poofy Decken und Kissen

3 Dinge zu lesen Weiter:

  • Säugling Risiko von SIDS steigt, wenn Mom Getränke Alkohol
  • plötzliches Kindstod
  • Bett teilen, Rauchen eine Rolle spielen im plötzlichen Kindstod
Empfohlen
  • Erstes Jahr: Beliebte Baby-Marke startet erste Bekleidungslinie

    Beliebte Baby-Marke startet erste Bekleidungslinie

    Aden und Anais, ein vielgeliebter Babyprodukthersteller, lancierten seinen ersten jemals Kleidungslinie heute. Das Unternehmen wurde von Eltern, Kinderärzten, Krankenschwestern, Laktationsberatern und mehr für seine Musselin-Decken und Swaddles begeistert und verkauft nun 11 verschiedene Baby-Kleidungsstücke aus der gleichen leichten, atmungsaktiven Baumwolle mit speziell für Aden entwickelten Mustern und Anais.
  • Erstes Jahr: Alles über Spielzeug: Auswahl der besten Spielzeuge

    Alles über Spielzeug: Auswahl der besten Spielzeuge

    Sicher, sie sehen alle nach Spaß aus, aber finden das richtige Spielzeug für Sie der Kleine ist kein Kinderspiel. Hier sind sechs einfache Richtlinien, die Ihnen helfen, grandioses Spielzeug für Ihr Kind zu wählen (in jedem Alter) und mehr für Ihr Geld bekommen. Lesen Sie das Paket. Diese altersgerechte Empfehlungen gibt es aus zwei guten Gründen: um Ihnen zu helfen, die Entwicklungsbedürfnisse Ihres Babys zu erfüllen und sie sicher zu halten.
  • Erstes Jahr: Der schwierigste Teil des Stillens für mich

    Der schwierigste Teil des Stillens für mich

    Die ersten fünf Wochen im Leben meiner Tochter waren - und ich sage das auf die liebevollste Weise möglich - die Hölle auf Erden. Ja, sie nahm sofort mein Herz gefangen, und ja, ich konnte nicht darüber hinwegkommen, wie sehr ich diese kleine Person liebte, die ich gerade getroffen hatte, aber oh mein Gott, sie hörte nicht auf zu weinen!
  • Erstes Jahr: Was alles für mich bedeutet

    Was alles für mich bedeutet

    Wie viele Frauen, die erwarten, bevor mein erstes Kind geboren wurde, ich Ich begann mir Gedanken darüber zu machen, wie sich ein Baby auf meine Karriere auswirken würde. Ich verbrachte Jahre, nachdem ich meinen College-Abschluss bei verschiedenen Aufführungen von Gigs in verschiedenen Städten versucht hatte - keiner war sehr gut.
  • Erstes Jahr: Binkies, Blankies und andere Übergangsobjekte

    Binkies, Blankies und andere Übergangsobjekte

    Während nicht jedes Baby eine hingebungsvolle Bindung an eine Decke, einen Teddybären oder ein anderes Sicherheitsobjekt entwickelt, Viele (etwa 60 Prozent) nehmen im Alter von etwa neun Monaten einen Liebesakt an. Im Gehirn deines Babys passiert momentan eine Menge: Sie lernt, dass sie ihre eigene Person ist (getrennt von dir) und dass du nicht immer für Kuschelsessions verfügbar bist.
  • Erstes Jahr: Unsere neuen Was zu erwarten Das erste Jahrbuch!

    Unsere neuen Was zu erwarten Das erste Jahrbuch!

    Die neue Ausgabe der beliebtesten Was Sie erwartet Das erste Jahr soll am 7. Oktober in die Läden kommen! Zu Ehren der Buchveröffentlichung arbeiten wir mit Workman Publishing und Barnes & Noble auf einer Twitter-Party mit Heidi Murkoff und ihrer Tochter Emma Bing zusammen! Twitter Chat, Montag, 6.
  • Erstes Jahr: 3 Strategien zum Nippen von Baby Night Waking

    3 Strategien zum Nippen von Baby Night Waking

    Wenn Ihre kleine Nachteule von der Dämmerung bis zur Morgendämmerung nach Aufmerksamkeit ruft, sind Sie wahrscheinlich bin auf der Suche nach einem Weg, um ein paar zusätzliche Winks zu fangen. Und es gibt einige gute Neuigkeiten: Wenn das Baby 6 Monate alt ist, gibt es keinen ernährungsphysiologischen Bedarf für Nachtfütterungen, was bedeutet, dass Sie versuchen können, das Nachtwachen im Keim zu ersticken.
  • Erstes Jahr: Zwillingsschwestern geben Geburtsstunden ab

    Zwillingsschwestern geben Geburtsstunden ab

    Zwillingsschwestern in Maine fanden zuerst heraus, dass sie am selben Tag schwanger waren. Unglaublich, die neuen Mütter brachten ihre Babys im gleichen Krankenhaus nur wenige Stunden auseinander. "Wir dachten, es wäre cool, wenn wir unsere Babys am selben Tag hätten, aber wir haben nicht erwartet, dass es passieren würde.
  • Erstes Jahr: Babble

    Babble

    Ihr Baby lernt in Stufen zu sprechen, beginnend mit Seufzen und Küssen, gefolgt von aneinandergereihte Konsonant-Vokal-Laute - was man oft als Babbling bezeichnet. Babyplappers wie "a-ga" und "a-da" verbinden sich schließlich zu einfachen Wörtern und Wortlauten. Aber sei geduldig, Mama und Papa: Es wird eine Weile dauern, bis das Gehirn des Babys wortwörtliche Laute wie "ma-ma" und "da-da" mit ihren wahren Bedeutungen assoziiert.

Tipp Der Redaktion

Kunstprojekte für Kleinkinder mit Kreide

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Monets Standards nicht entsprechen - Kunstprojekte für Kleinkinder benötigen keinen künstlerischen Stammbaum. Als mein Sohn ein Kleinkind war, hatte ich das Glück, als Kunstvermittler in einem museumsbasierten Studioprogramm zu arbeiten. Dies ermöglichte mir einige Projekte zu Hause mit meinen Schülern aus der frühen Kindheit zu testen und umgekehrt.