Natürliche Geburt: Ist es für Sie?

Vom Start (wenn schwanger werden) bis zum Ende (wie), Schwangerschaft ist voller persönlicher Entscheidungen. Wenn es darum geht, Ihr Baby willkommen zu heissen, wenn Sie sich nicht vorstellen, in einem Krankenhaus geboren zu werden, oder wenn Sie hoffen, wenig oder gar keine Drogen zu haben, dann könnte eine natürliche Geburt das Richtige für Sie sein. Aber was genau bedeutet es, und bist du ein guter Kandidat? Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Risiken einer natürlichen Geburt, damit Sie eine fundierte Entscheidung über Ihren Geburts- und Geburtsplan treffen können.

Was ist eine natürliche Geburt?

Eine natürliche Geburt ist die vaginale Arbeit und die Geburt ohne oder mit nur geringer medizinischer Intervention; Es kann eine Vielzahl von Entscheidungen beinhalten, vom Arzt, den Sie wählen, bis zur Schmerzlinderung, die Sie anwenden. Hier sind die gebräuchlichsten Optionen, die normalerweise bei einer natürlichen Geburt auftreten:

  • Abgabe in einem Geburtshaus oder zu Hause statt in einem Krankenhaus (obwohl Sie auf jeden Fall eine drogenfreie Geburt in einem Krankenhaus beantragen können)
  • Arbeiten mit einer Doula, Hebamme oder einer Gynäkologin, die eine Präferenz für minimale Interventionen angegeben hat (sprechen Sie mit Ihrem Arzt und fragen Sie, ob und wie oft sie bei natürlichen Geburten hilft, oder suchen Sie nach Geburtshelferinnen, die in Geburtszentren arbeiten oder kommen von einem Freund empfohlen, der eine natürliche Geburt hatte)
  • Anstatt auf dem Rücken im Bett zu liegen, alternative Stellungen zu wählen, einschließlich Kniebeugen, alle Vieren (Hände und Knie), kniend oder an etwas lehnend (ein Stuhl oder Ihr Partner) )
  • Geburt in einer Wanne mit warmem Wasser
  • Alternative drogenfreie Methoden wie Hydrotherapie, Hypnose, Massage, Entspannungstechniken, Achtsamkeitsmeditation, Atemübungen und Akupressur
  • Baby sofort für die Haut in den Bauch bringen -Kontakt und Stillen (anstatt sie wegzunehmen, um zuerst beurteilt und gewogen zu werden)
  • Vermeidung von Routine IV, Geburtseinleitung, Episiotomie (die glücklicherweise heutzutage selten angewandt wird), kontinuierliche fetale Überwachung, assistierte Zangenabgabe, Vakuumextraktion und Kaiserschnitt (es sei denn, eine dieser medizinischen Interventionen wird als letztes Mittel medizinisch als notwendig erachtet)

Die Vorteile

Da Sie Ihren Körper und Ihre Instinkte anstelle der medizinischen Intervention verwenden, können Sie natürliche Geburtsmethoden machen sich während des gesamten Lieferprozesses stärker fühlen. Hier sind ein paar andere Vorteile zu beachten:

  • Baby wird mit Ihrem Geburtspartner binden. Sie werden wahrscheinlich die ständige Unterstützung eines Partners, Familienmitglieds oder engen Freundes benötigen, was die Bindung zwischen dieser Person und Ihrem Partner stärken kann Ihr Baby.
  • Sie haben vielleicht besseren Erfolg beim Stillen. Studien haben gezeigt, dass ein direkter Kontakt zwischen Haut und Haut bei der frühen Mutter-Kind-Bindung hilft, das Stillen zu erleichtern sowie Schlaf, Gewichtszunahme und Schlaf Ihres Babys zu verbessern Gehirnentwicklung bei gleichzeitiger Reduzierung des Weinens. Wenn Sie im Krankenhaus sind, können diese Vorteile sogar zu einer früheren Entlassung führen.
  • Sie können sich bewegen. Viele Frauen finden Trost in der Fähigkeit, sich während der Wehen zu bewegen, um mit Schmerzen fertig zu werden . Ob Sie in den Hallen spazieren gehen, eine heiße Dusche nehmen oder sich auf einem Gymnastikball bewegen, Sie haben die Freiheit, sich bei einer natürlichen Geburt so gut wie möglich zu bewegen - während Sie mit einer Periduralanästhesie normalerweise ans Bett gefesselt sind.
  • Das Drücken kann effektiver sein. Studien haben gezeigt, dass Epiduralanästhesie zwar eine effektive und oft notwendige Schmerzlinderung bietet, aber im Durchschnitt die Dauer der Geburt bei Erstgebärenden um eine Stunde und bei Müttern, die bereits geboren haben, um 16 Minuten verlängert . Da Sie kein schmerzlinderndes Medikament erhalten, verlieren Sie keine Empfindung und können sich leichter bewegen.
  • Sie können vielleicht früher gehen. Sie werden aussteigen können von Bett und Spaziergang eher nach der Geburt, da Sie nicht von der Epiduralanästhesie oder von Medikamenten betäubt werden. Walking wiederum hilft, die Genesung zu beschleunigen und Verstopfung zu vermeiden (eine häufige postnatale Erkrankung).
  • Du wirst stolz auf deinen Körper sein. Egal wie du aussendest - nicht medikamentös, mit einer Periduralanästhesie oder via C-Sektion - du solltest Ehrfurcht vor dem haben, was du erreicht hast. Das heißt, viele Mütter, die sich für eine natürliche Geburt entscheiden, wissen genau, was ihr Körper ohne Medikamente kann.

Die Risiken

Wie bei jeder gesundheitsbezogenen Entscheidung birgt natürliche Geburt einige Risiken, die Ihr Teil sein sollten endgültige Entscheidung. Hier sind einige in Betracht zu ziehen:

  • Du wirst alles fühlen. Manche Frauen finden, dass der Schmerz viel intensiver ist als erwartet. Aber wissen Sie, dass Sie Ihren Praktiker immer wissen lassen können, dass Sie eine natürliche Geburt planen und fragen Sie jederzeit nach einer Epiduralanästhesie, wenn der Schmerz zu groß wird.
  • Sie können eine Vollnarkose benötigen. Wenn eine Epiduralanästhesie nicht vorhanden ist und die Herzfrequenz Ihres Babys sinkt, das Kabel vorrumpft oder ein anderer unerwarteter Notfall auftritt, können Sie zu Ihrer Sicherheit unter Vollnarkose gestellt werden (oder Medikamente erhalten, die Sie bewusstlos machen), da C-Sektion ist wahrscheinlich notwendig.
  • Sie haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Wenn Sie eine Hausgeburt planen, sollten Sie wissen, dass das Risiko für neonatale Todesfälle im Vergleich zu einer Krankenhausgeburt zwei- bis dreimal höher ist. Laut dem American College of Frauen und Frauenärzte (ACOG) - obwohl das Risiko immer noch sehr niedrig ist (0,9 gegenüber 2 pro 1000 Geburten). Dies ist wahrscheinlich, weil, wenn Komplikationen auftreten und eine Mutter nicht in unmittelbarer Fahrentfernung von einem Krankenhaus lebt, ihr Baby möglicherweise nicht die lebensrettenden Behandlungen, die er braucht, schnell genug bekommen. Viele Krankenhäuser und insbesondere Geburtszentren sind jedoch offen für natürliche Geburtsmethoden und bieten Zugang zu grundlegenden medizinischen Eingriffen, falls Sie sie brauchen.

Ist eine natürliche Geburt für Sie?

Es ist wichtig, mit Ihnen zu sprechen Ihr Arzt über Ihre Möglichkeiten und ob eine natürliche Geburt für Sie sicher ist. Sie sind wahrscheinlich ein guter Kandidat, wenn Sie:

  • erwarten ein Baby
  • Haben Sie ein System von Familie und Freunden, die Sie während der Wehen ermutigen werden
  • gelten als Vollzeit oder sind mindestens 37 Wochen zusammen in Ihrer Schwangerschaft
  • keine chronischen Gesundheitsprobleme haben und keine Schwangerschaftskomplikationen erlitten haben
  • während der Schwangerschaft in einem gesunden Gewichtsbereich gehalten, regelmäßig trainiert und gut verspeist

In manchen Fällen können Komplikationen während der Geburt auftreten Daher sollte Ihr Arzt sicherstellen, dass Sie auf Nummer sicher gehen, um sich ärztlich behandeln zu lassen. Natürliche Geburt ist wahrscheinlich nicht für Sie, wenn Sie:

  • Erwarten Vielfache
  • Haben Sie keine hohe Toleranz für Schmerzen
  • Sind vor oder weniger als 37 Wochen schwanger, wenn Sie in die Wehen
  • Übergewicht oder Gewichtszunahme während der Schwangerschaft
  • Andere Schwangerschaftskomplikationen wie Gestationsdiabetes oder Präeklampsie
  • Sind ein Gruppe B Strep-Träger (Sie werden in der 36. Schwangerschaftswoche getestet); Sie benötigen IV-Antibiotika während der Wehen, um das Risiko einer neonatalen Infektion zu senken.
  • Diabetes oder Schwangerschaftsdiabetes, da Sie während der Geburt möglicherweise einen Infusions- und Insulintropfen benötigen
  • Haben Sie ein Baby in der Beckenlage, wenn Sie wehen gehen - Für Ihre Sicherheit und Ihr Baby benötigen Sie wahrscheinlich einen Kaiserschnitt.

Vorbereitung

Die beste Vorbereitung auf eine natürliche Geburt? Informiere dich so gut wie möglich. Hier sind ein paar Schritte, die Sie machen können, bevor Sie zur Wehen gehen, um Ihre Chancen zu erhöhen, ganz natürlich zu gehen:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Pflegeteam mit Ihrer Wahl an Bord ist. Wenn deine Gynäkologin zögerlich ist und keinen Grund wie die oben genannten bietet, denkt sie, dass eine natürliche Geburt für dich nicht sicher ist. Denk daran, OB-GYNS zu wechseln oder stattdessen eine Hebamme zu verwenden.
  • Überlege, eine Doula zu engagieren. Während dein OB-GYN deine Aufgabe hat, dein Baby auf gesunde und sichere Weise zu bekommen, ist eine Doula die Cheerleaderin für dich, Mama - und du möchtest vielleicht die zusätzliche Unterstützung, wenn das Drängen intensiver wird. Während der Schwangerschaft wird deine Doula mit dir über einen Geburtsplan sprechen, und wenn du Wehen hast, wird sie hart mit dir arbeiten, um sie auszuführen.
  • Erhalte eine Ausbildung. Du würdest keine Prüfung ablegen, ohne zu lernen, also solltest du keine natürliche Geburt versuchen, ohne darüber zu lesen und mit Freunden und Familienmitgliedern zu sprechen, die sie durchgemacht haben. Nehmen Sie auch Unterricht, um Techniken zu üben, die im Kreißsaal nützlich sein können.
  • Erfahren Sie mehr über Techniken des natürlichen Schmerzmanagements. Dann üben, üben, üben. In den Wochen vor Ihrer Geburt sollten Sie eine Reihe von medikamentenfreien Techniken zur Schmerztherapie mit Ihrem Geburtspartner ausprobieren (z. B. Massagetherapie, Fußreflexzonenmassage, Entspannungs- und Atemübungen und Aromatherapie). Indem Sie dieselben Techniken immer und immer wieder üben, wird es zur zweiten Natur, wenn Sie es am meisten brauchen - und es ist eine gute Möglichkeit zu sehen, was die beste Wirkung auf Sie vor dem großen Tag hat.

Tipps für Ihre natürliche Geburt

Einmal Wenn Sie den Kreißsaal treffen, können Sie mit ein paar Schritten die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Sie es natürlich bis zum letzten Schub machen:

  • Nehmen Sie es jeweils um eine Minute. Eine Kontraktionswelle dauert etwa eine Minute und dann bekommst du Erleichterung. Wenn du Dinge minutenschnell nimmst und versuchst, dich von der bevorstehenden Reise fernzuhalten, wirst du es wahrscheinlich ohne Schmerzmittel schaffen.
  • Visualisiere eine erfolgreiche Geburt. Viele Olympiasieger proben das Rennen in ihren Köpfen, bevor sie konkurrieren. Machen Sie dasselbe: Stellen Sie sich vor, dass Ihr Baby leicht aus Ihrem Körper kommt. Visualisiere ein erfolgreiches Ergebnis, vertraue darauf und kehre während des Arbeitsprozesses zu diesem Bild zurück. Glaube an die Kraft der positiven Absicht, und wisse, dass du stark bist und dein Körper dich durchkommen lässt.
  • Begrenzen Sie die Anzahl der Personen im Kreißsaal. Es mag vielleicht ermutigend sein, alle Ihre engsten Freunde zu haben und Familie an Ihrer Seite, können zu viele Menschen letztlich eher Ablenkung als Hilfe sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Anzahl der Personen im Geburtsraum die Arbeit verlangsamt, was es schwerer machen könnte, medikamentenfrei zu bleiben. Es gibt einen Grund, warum Hunde und Katzen sich instinktiv irgendwo verstecken, um alleine zu sein, wenn sie ihre Jungen ausliefern - um sich auf die bevorstehende Aufgabe zu konzentrieren.

Denken Sie daran, wenn Sie eine "natürliche Geburt" wünschen. Sie müssen nicht alle natürlich gehen, um die Vorteile zu erhalten. Und wissen Sie, dass es nichts falsch ist mit der Bitte um Schmerzlinderung zu fragen, wenn Sie es brauchen - kommen Sie nicht auf sich selbst, wenn Sie es tun. Jede Arbeit ist anders und jeder erlebt Schmerz anders. Egal, wie Sie liefern, sehr bald werden Sie Ihr Freudenbündel halten, also behalten Sie Ihre Meinung über den Preis!

3 Dinge zu lesen als nächstes:

  • Wasser Geburt
  • Verwalten von Arbeitsschmerzen natürlich
  • Hausgeburt
Empfohlen
  • Schwangerschaft: Babys erste Kicks

    Babys erste Kicks

    Die Schwangerschaft ist voll von Freuden und voller Sorgen - und fötaler Bewegung, wie Sie es haben bereits bemerkt, kann Sie mit viel von beiden (oft am selben Tag). Vor allem kann es Sie raten - viel.Was Gasblase eine Bewegung, oder war es nur Gas? Ist das zu wenig Bewegung, die ich bemerke oder zu viel?
  • Schwangerschaft: üBerleben die stressigsten Orte mit jungen Kindern

    üBerleben die stressigsten Orte mit jungen Kindern

    Historisch gesehen, das Zweite Trimester ist der "gute" für schwangere Frauen. Es ist das Trimester, wenn Frauen erwarten, dass sie nicht die einsame Saltine hinaufschleudern, die sie vorsichtig zum Frühstück gegessen haben. Der eine, bei dem sich die Knöchel nicht jedes Mal, wenn sie spazieren gehen, verdoppeln.
  • Schwangerschaft: Mikrodeletion: Die genetische Störung, die Sie vor der Geburt wissen möchten

    Mikrodeletion: Die genetische Störung, die Sie vor der Geburt wissen möchten

    Sobald Sie herausgefunden haben, dass Sie erwartet haben, dass Sie wahrscheinlich mit Freude erfüllt sind Aufregung, wie Sie sich vorstellten, wie Sie neun Monate später ein pummeliges, pinkfarbenes Baby oder einen Jungen begrüßten. Und die Chancen stehen gut, dass Ihr Baby vollkommen gesund geboren wird.
  • Schwangerschaft: BLOG: Kapitel 1: Herzlichen Glückwunsch! Sie erwarten ... Nasenbluten, Sodbrennen, Übelkeit und einen Super-Schnüffler! .

    BLOG: Kapitel 1: Herzlichen Glückwunsch! Sie erwarten ... Nasenbluten, Sodbrennen, Übelkeit und einen Super-Schnüffler! .

    Bevor wir tauchen, lassen Sie mich diesen Beitrag vorschreiben, indem ich sage, dass ich nicht bin in der Regel ein Befürworter der Einnahme von Pillen, aber es gibt ein paar ziemlich unglaubliche Ausnahmen von der Regel unten. Wie bei allem, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie diese Mittel ausprobieren.
  • Schwangerschaft: Wenn Sie eine Kolposkopie durchgeführt haben ... Dinge, die erwähnt werden sollten!

    Wenn Sie eine Kolposkopie durchgeführt haben ... Dinge, die erwähnt werden sollten!

    Gerade diese letzte Woche war eine Achterbahnfahrt für mich! Erst in dieser Woche fühle ich mich ein bisschen besser, wenn ich mich nicht immer so krank und müde fühle. Danke dem Herrn! Ich war mir nicht sicher, ob ich es für eine Weile schaffen würde oder nicht. Alles, was ich sagen kann, ist, wenn Sie herausfinden, Ihre schwangere fragen sofort nach Zofran ist ein Wunder!
  • Schwangerschaft: 4 Dinge Moms Love Über die Ergobaby 360 Babytrage

    4 Dinge Moms Love Über die Ergobaby 360 Babytrage

    Wenn Sie mit Ihrem Baby unterwegs sind, müssen Sie nicht immer einen Kinderwagen benutzen. Eine Babytrage kann Ihren Kleinen sicher und behaglich halten - und Ihnen ermöglichen, Ihre Hände frei zu haben. Sie wissen nicht, welche Babytrage für Sie am besten geeignet ist? Wir haben uns an unsere Eltern von "Was zu erwarten" Eltern gewandt, um ihre besten Tipps zu finden und warum.
  • Schwangerschaft: BLOG: Hüften nach der Schwangerschaft - Sie sind sicher breiter

    BLOG: Hüften nach der Schwangerschaft - Sie sind sicher breiter

    Ich wusste, nachdem ich Kinder hatte, dass mein Körper nicht aussehen würde Genau wie vorher, und ich hatte wirklich Glück und konnte sehr schnell wieder zu meinem Babykörper zurückkehren und weniger wiegen als damals, bevor ich meine Kinder hatte. Ich beschuldige die Tatsache, dass ich ständig nach Kindern renne und selten Zeit habe mich hinzusetzen und zu essen.
  • Schwangerschaft: Häufige Symptome

    Häufige Symptome

    Fetale Aktivität: Sie dürfen gewöhne dich daran, die Bewegungen deines Babys im Mutterleib zu spüren. Schätze diese leichten Tritte jetzt, bevor sie ausgeprägter (und schmerzhafter) werden und bevor dein kleiner Shaker einen Fuß in deine Rippen bekommt! Herzhafter Appetit: Es ist völlig normal, dass Sie den Inhalt Ihrer Küchenschränke und Ihres Kühlschranks verschlingen wollen (Sie haben ein wachsendes Baby zum Fressen!
  • Schwangerschaft: Das Genius-Mutterschaftsurlaubsprogramm, das Ihre HR-Abteilung sehen soll

    Das Genius-Mutterschaftsurlaubsprogramm, das Ihre HR-Abteilung sehen soll

    ob-gyn alebo pôrodná asistentka mesačne v prvom a druhom trimestri. Tieto návštevy budú zvyčajne kratšie ako prvá prenatálna schôdzka, počas ktorej ste podstúpili všetky druhy testov naraz, no nezabudnite sa opýtať svojho praktického lekára, čo môžete očakávať pri každej návšteve, aby ste mohli venovať dostatok času na to, čo potrebujete urobiť.

Tipp Der Redaktion

Anderson Cooper Debatten Attachment Parenting

Mayim Bialik, bekannt als der Star der 80er TV Show Blossom , hat auch einen Doktortitel in Neurowissenschaften und ist der Autor eines Buches, Beyond the Sling: Ein realistischer Leitfaden zur Erziehung von selbstbewussten, liebevollen Kindern. Sie trat in der Anderson Cooper Show auf, um über ihren Erziehungsstil zu sprechen.