Frage Heidi: Scheidung mit kleinen Kindern

Zunächst einmal ist die Reaktion Ihrer Kinder völlig normal und völlig verständlich. Sie sind nicht nur zu jung, um solch eine komplizierte Situation zu verstehen, sondern sie sind auch in einem Alter, in dem Komfort davon ausgeht, dass alles gleich ist. Selbst kleine Änderungen am Zeitplan können sie ausschalten, so dass Änderungen dieser Größenordnung sie hart treffen werden. Aber Kinder sind widerstandsfähig, solange sie bedingungslos geliebt werden und sich in dieser Liebe sicher fühlen (auch wenn es nicht viel gibt, wo sie sich sicher fühlen können). Also mach dir keine Sorgen darüber, wie sich das auf ihre Zukunft auswirkt. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Situation (Kinder leben sowieso).

Lassen Sie uns zuerst die Regression in Angriff nehmen, die normalerweise bei Scheidungen und Kleinkindern auftritt (oder bei einem großen Familienwechsel im Leben eines kleinen Kindes). Drücken Sie nicht gerade kleine Meilensteine ​​wie Töpfchentraining, da der zusätzliche Druck für niemanden in der Familie gut ist. Halten Sie für ein paar Wochen (oder sogar ein oder zwei Monate) aus und wenn Sie das Training wieder einführen, tun Sie es mit Positiv-Verstärkungs-Charts, Aufklebern, den Arbeiten. Wenn sich Ihre Kleinkinder wie Babys benehmen, sollten Sie nicht darauf aufmerksam machen, aber machen Sie eine große Sache, wenn sie sich wie "große Kinder" benehmen. Lassen Sie sie Ihnen "weiterhelfen" und lassen Sie sie wissen, wie sehr Sie das Anschlagen schätzen (selbst wenn es zu mehr Arbeit für Sie kommt).

Was ihre Anfälle angeht, bleiben Sie beruhigend, verständnisvoll und so geduldig wie möglich. Das soll nicht heißen, dass Sie die Hausregeln auf der Strecke lassen oder Ihre Schuld zulassen sollten (und Mütter, die sich mit kleinen Kindern scheiden lassen, sagen immer, dass sie sich wohl fühlen), um zu nachsichtig zu werden. Kinder, ganz gleich, vor welchen Umständen sie stehen, brauchen und verlangen Grenzen, selbst wenn sie mit jeder Faser ihrer kleinen Wesen kämpfen. Durch altersgerechte Grenzen, die konsequent durchgesetzt werden, fühlen sie sich sicher und geerdet und wissen, was sie erwarten können. Wenn sie ausleben, disziplinieren sie als notwendig, aber ruhig - als eine Art, Verhalten zu korrigieren, nicht zu kritisieren.

Um ihnen zu helfen, sich zu bemühen, die Zeit zu finden (auch wenn das wirklich hart zwischen der Scheidung und die Kleinkinder), um innezuhalten und deine Hunde zu umarmen, ihnen ein Lied zu singen und ihnen zu sagen, dass du sie so sehr liebst. Beruhige sie, dass Daddy genauso empfindet, obwohl du nicht mehr mit ihm lebst. Wenn deine Kreaturen dich ab und zu weinen sehen, dann erkläre: "Mama war traurig", und dann umarme ich sie schnell und sage: "Aber dich zu umarmen macht mich glücklich!" Sie wissen also, dass es nicht ihre Schuld war, dass Sie verärgert waren.

Lesen Sie auch sie. Suchen Sie nach Bilderbüchern, die von Eltern erzählen, die nicht zusammen leben. Lass sie wissen, dass es in Ordnung ist, wütend und traurig zu sein. Ermutigen Sie (sehr grundlegendes) Rollenspiel für Ihr älteres Kind, damit er seine Gefühle ausarbeiten kann. Auch bieten viele sichere physische Ausgänge, wie ein Kissen zu schlagen oder einen Stress Ball zu drücken. (Eine schnelle Mom Demonstration könnte sogar Ihre Kleinen kichern lassen.) Am wichtigsten ist, halten Sie sich an jede einzelne Routine, die Sie nur können und bitten Sie ihren Vater und andere Bezugspersonen, auch bei diesen Routinen zu bleiben. Die kleinen Jungs müssen wissen, dass selbst wenn sich manche Dinge ändern, viele Dinge gleich bleiben. Haben Sie nicht so viele Routinen? Starten Sie einige. Wenn Sie das Sorgerecht mit Ihrer Ex teilen, etablieren Sie eine "Weggehen" -Routine und eine "Heimkehr" -Routine, spezielle Aktivitäten, die sie mit dem Gehen und Heimkommen verbinden werden (zum Beispiel einen Familientanz machen oder essen) Pizza).

Und denken Sie daran: Kinder haben ein scharfes Stimmungsradar und was sie hören, ist Ihr Stresslevel, der verständlicherweise hoch ist. Sie können auch die Spannung zwischen Ihnen und ihrem Vater spüren, und das ist auch beunruhigend für sie. Ihr solltet euch beide gemeinsam bemühen, nicht über den anderen in abwertender Weise zu reden. Selbst wenn du denkst, dass deine Kinder nicht verstehen, was du sagst, können sie Signale von deinem Gesicht, deinem Verhalten und deiner Stimme aufnehmen.

Ihnen Umarmungen zu schicken, um Ihnen durch diese schwere Zeit zu helfen,

Empfohlen
  • Kleinkind: Autism-Label ist möglicherweise nicht für immer

    Autism-Label ist möglicherweise nicht für immer

    Hat das Autismus-Label ein Leben lang? Seit Jahren haben Ärzte erzählte Familien, dass Autismus nie verschwindet. Nun stellt eine neue Studie im Journal für Kinderpsychologie und Psychiatrie die Ansicht in Frage, dass Autismus für immer ist. Das sind vielversprechende Neuigkeiten für die Eltern autistischer Kinder.
  • Kleinkind: Meine 5 größten Pet Peeves als Eltern

    Meine 5 größten Pet Peeves als Eltern

    Als Eltern haben wir alle ein paar ärgerliche Kleinigkeiten, die uns nerven. Tatsächlich finde ich mich irgendwo zwischen sieben und 33 mal genervt. Das Ausmaß der Verschlimmerung kann je nach Quelle meiner Erregung von leicht bis schwer reichen. Auf einer Skala von eins bis zehn rangiert ein Kleinkind, das eine seiner besten Wutanfälle in der Öffentlichkeit zeigt, normalerweise als 6,5; ein Fremder kommentiert, wie ich disziplinieren oder füttern oder unterrichten oder meine Kinder rangieren
  • Kleinkind: Vorschulprobleme - und wie man sie löst

    Vorschulprobleme - und wie man sie löst

    Vielleicht ist Ihr Kleines am ersten Tag der Gruppe gelaufen Vorschule und schaute nie zurück. (Lucky you - das war einfach!) Oder vielleicht, und das ist wahrscheinlicher, sie wird immer noch (drei Wochen später) in Human Velcro, wenn Sie versuchen, sie bei Drop-off von Ihrem Bein schälen. Oder vielleicht ist es unmöglich, dich von ihrem kostbaren Schatz zu trennen, anstatt dich festzuhalten.
  • Kleinkind: Fortgesetzter Gebrauch der Schnabeltasse kann zu einer zu hohen Gewichtszunahme führen (STUDIE)

    Fortgesetzter Gebrauch der Schnabeltasse kann zu einer zu hohen Gewichtszunahme führen (STUDIE)

    Eltern sollten 15 Monate lang ihre Schnabeltasse ablegen. Das ist die Empfehlung aus einer neuen Studie, dass Tots, die von einer Flasche zu einem Sippy entwöhnen - und dann das Sippy-Well weiterhin in das zweite Jahr verwenden - immer noch das Risiko haben, übergewichtig zu werden, so wie sie es wären, wenn sie es weiter verwenden würden die Flasche.
  • Kleinkind: Was Sie erwartet, wenn Sie erwarten - der Film!

    Was Sie erwartet, wenn Sie erwarten - der Film!

    Die Gerüchte sind wahr: Heidi Murkoff, die Autorin hinter der Schwangerschaftsbibel Alles weiß und liebt, hat ein neues Baby. Es heißt Was Sie erwartet, wenn Sie erwarten, aber dieses Mal ist es kein Buch - es ist ein Film! Nein, der Film ist kein Kapitel für Kapitel des Buches - oder sogar ein Dokumentarfilm über Schwangerschaft.
  • Kleinkind: Dance Rezital Make-up und Tanz Rezital Hair Styles

    Dance Rezital Make-up und Tanz Rezital Hair Styles

    Ich bin kein Fan von Make-up auf kleine Mädchen. Ich habe dieses Bild der kleinen Mädchen in der Show "Kleinkinder und Tiaras", wenn ich an kleine Mädchen Make-up denke. Aber ich werde eine Ausnahme machen, wenn es um Tanz-Rezital-Make-up geht! Ich werde bereitwillig Tanzrecital-Make-up auf meinem kleinen Mädchen für dieses spezielle Ereignis setzen, aber ich weiß, dass es nur eine einmalige Sache ist.
  • Kleinkind: Schreien und Kreischen

    Schreien und Kreischen

    Was es ist: Ihr Kleinkind (ab ca. 17 Monate) hat die Freuden entdeckt, seine Stimmmuskeln zu beugen. (Ohrstöpsel, irgendjemand?) Warum es passiert: Es mag wie ein Unfug aussehen, aber Kinder in diesem Alter haben einfach Spaß beim Experimentieren mit einer anderen Sache, die sie entdeckt haben - in diesem Fall kreieren Sie Sound ( gib es zu - manchmal ist Schreien einfach nur Spaß!
  • Kleinkind: Kinder auf Wissenschaft schalten

    Kinder auf Wissenschaft schalten

    Immer erkunden, fragen, erfinden und beobachten, Kleinkinder haben ein angeborenes Talent für die Wissenschaft. Sie können Ihren kleinen Einstein inspirieren, indem Sie einige dieser Aktivitäten ausprobieren: Seine Liebe zur Natur pflegen. Es gibt nichts, was einen aufstrebenden Biologen, Botaniker oder Ökologen mehr erregt als einen Naturspaziergang.
  • Kleinkind: Nasenpflück

    Nasenpflück

    Was es ist: Ihr Kind hat die besonderen Freuden entdeckt Er schnüffelt in der Öffentlichkeit, er kann es auch privat machen. Warum es passiert: Die Gründe, warum die meisten kleinen Kinder sich die Nase putzen, sind einfach - sie sind gelangweilt, gestresst oder einfach nur neugierig. Dann gibt es die Kinder mit Allergien; Sie neigen dazu, die engagiertesten Pflücker zu sein, weil Schleim und Verkrustungen ihnen das Gefühl geben, ständig etwas darin zu haben.

Tipp Der Redaktion

Sarah Michelle Gellar teilt die Spaß Wege, die ihre Tochter mit Familienmahlzeiten hilft

Sarah Michelle Gellar und ihr Ehemann, Freddie Prinze, Jr., machen Mahlzeit a Zeit für die Familie, bis hin zu Entscheidungen darüber, welches Essen zu essen ist, Menschen berichtet. Und der Schauspielerin zufolge verdient ihr Ehepartner den größten Teil des Verdienstes: "Ich habe meinen Mann, der so ist "Gott sei Dank kann er kochen oder ich würde wahrscheinlich nie essen.