11 Mythen über das Trainieren, wenn du schwanger bist

Es ist verlockend, den Mythen über Bewegung während der Schwangerschaft zu glauben - sie sind einfach Die Ausrede, die du brauchst, um neun Monate auf der Couch zu verbringen! Aber die Wahrheit ist, dass ein aktiver Aufenthalt während der Schwangerschaft große Vorteile für Sie und Ihr Baby hat. Außerdem wird es viel einfacher, nach der Geburt wieder in den Groove zu kommen. Hören Sie also auf Gerüchte über das zu hören, was Sie tun sollten, während Sie schwanger sind, und nutzen Sie diese Fakten - natürlich mit dem Segen Ihres Arztes - um Fitness in Ihr Leben zu integrieren.

Mythos 1: Wenn es kommt Um Sport zu treiben, sollten Sie es leicht nehmen und / oder Ihre Herzfrequenz unter 140 Schlägen pro Minute halten. Es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt, bei Spaziergängen, Yoga und leichten Gewichten, die er in risikoreichen Situationen machen kann, am besten zu bleiben Sie können sich auf das härteste Bein Ihrer Schwangerschaft vorbereiten - die letzten Monate - und mit der Geburt fertig werden, um an den meisten Tagen ein Minimum von 30 Minuten leichter bis mäßiger Bewegung zu bekommen. Während Schwangerschaft ist nicht die Zeit, um irgendwelche Rekorde zu brechen, werden Sie mehr Ausdauer und Selbstvertrauen haben, wenn Sie in Wehen fit fühlen gehen. Mit anderen Worten, es ist absolut sicher, mit Ihren regelmäßigen Trainingseinheiten auch nach der Schwangerschaft fortzufahren, solange Sie auf Ihren Körper hören.

Nach dem ersten Trimester sollten Sie regelmäßig mit Ihrem Arzt einchecken, um sicherzustellen, dass Sie wie So sicher wie möglich, und ändern Sie Ihr Training nach Bedarf: Zum Beispiel müssen Sie Übungen auf Ihrem Rücken vermeiden, weil das Gewicht Ihres sich vergrößernden Uterus die Vena Cava komprimieren könnte, die Vene, die Blut zu Ihrem Herz trägt gefährlich für dich und dein Baby. Vermeiden Sie auch riskante Bewegungen oder Positionen, bei denen Sie in Gefahr sind, zu fallen und sich zu verletzen, wenn Ihr Bauch wächst und sich Ihr Gleichgewichtssinn verlagert.

Und was Gerüchte über die Herzfrequenz angeht? Ihre Herzfrequenz kann während der Schwangerschaft ungewöhnlich hoch sein, so dass Sie die Sicherheit Ihrer Intensität am besten durch den Sprachtest abschätzen können: Sie sollten in der Lage sein, während Ihrer anstrengendsten körperlichen Aktivitäten eine normale Konversation zu führen.

Mythos 2: Sie können nicht Sport treiben, wenn Sie schwanger sind. Schwangerschaft bedeutet in den meisten Fällen nicht Verzicht auf Leichtathletik. Mit dem Segen Ihres Arztes können Sie weiterhin wie gewohnt so lange wie möglich praktizieren, was bedeuten kann, dass Sie auf einen Sport wie Golf verzichten müssen, wenn Ihr Babybauch beginnt, die Flugbahn Ihres Schwungs zu beeinträchtigen. Das heißt, Sie werden jede Sportart meiden, die mit einem hohen Sturzrisiko verbunden ist - wie Skifahren, Inlineskaten, Turnen, Racketsportarten und Reiten - oder mit Sportarten wie Hockey, Fußball und Basketball in Kontakt treten. Mit einem veränderten Gleichgewichtssinn ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen Sturz erleiden, und Sie werden jeden Schlag auf den Bauch vermeiden wollen. Wenn Sie Sport treiben, fragen Sie Ihren Arzt, ob und wann es Zeit ist, zurückzutreten.

Mythos 3: Sport führt zu gefährlicher Überhitzung und Austrocknung. Es ist zwar richtig, dass eine Überhitzung für Sie gefährlich sein kann Baby-Entwicklung - vor allem im ersten Trimester, wenn Überhitzung mit Neuralrohrdefekten in Verbindung gebracht wurde - können einige Vorsichtsmaßnahmen Sie während des Trainings sicher halten. Bleiben Sie gut hydratisiert, indem Sie vor, während und nach dem Sport viel Wasser trinken (aber nicht mehr als 16 Unzen). Für jede halbe Stunde moderater Aktivität benötigen Sie mindestens ein volles Glas extra Flüssigkeit, um die verbrauchten Flüssigkeiten zu ersetzen. Halten Sie Ihren Körper kühl, indem Sie lose, atmungsaktive dehnbare Kleidung anziehen. Vermeiden Sie an heißen, feuchten Tagen anstrengende Übungen im Freien oder trainieren Sie an einem klimatisierten Ort. Und denken Sie daran: Es ist in Ordnung, ein wenig zu schwitzen - wie Sie es tun, wenn Sie trainieren. Aber Schweißausbrüche, Kurzatmigkeit, Schmerzen, Schwindel, Müdigkeit oder die Unfähigkeit, ein Gespräch zu führen, sind Anzeichen dafür, dass es Zeit ist, langsamer zu werden.

Mythos 4: Übung macht dich nur noch erschöpfter. Es mag paradox erscheinen, aber wenn du zu viel ausruhst, kannst du dich müder fühlen, während ein bisschen Sport einen großen Beitrag zur Steigerung deiner Energie leisten kann. Das heißt, wenn Sie nach Ihrem Training für ein Nickerchen bereit sind, haben Sie wahrscheinlich zu hart gearbeitet.

Mythos 5: Laufen während der Schwangerschaft ist unsicher. Während der Schwangerschaft ist nicht die Zeit, um für ein Training zu beginnen Marathon, erfahrene Läufer können weiterlaufen, solange sie auf ebenem Gelände bleiben (um das Sturzrisiko zu reduzieren) und die Distanz begrenzen, wenn sie sich müde fühlen. Denken Sie daran, dass die Lockerung von Bändern und Gelenken während der Schwangerschaft Sie anfälliger für Verletzungen machen kann - ein weiterer Grund, es nicht zu übertreiben. Verwenden Sie diese Tipps, um während der Schwangerschaft sicher zu laufen.

Mythos 6: Es ist zu gefährlich, um Gewichte zu heben. Das Heben von extrem schweren Lasten kann Atem anhalten, was den Blutfluss in die Gebärmutter beeinträchtigen kann - aber das tut es nicht Ich meine, Gewichtstraining ist tabu. Die Durchführung mehrerer Wiederholungen mit leichten Gewichten ist absolut sicher und wird empfohlen, um den Muskeltonus zu erhalten.

Mythos 7: Sie können nicht auf Bettruhe trainieren. Es ist besonders wichtig, Ihre Muskeln während der Bettruhe zu beugen, um Ihre Kraft zu erhalten. So frage deinen Praktiker nach täglichen Übungen, die Armübungen mit leichten Gewichten und Dehnübungen beinhalten können.

Mythos 8: Es ist keine große Sache, wenn du keine Zeit für ein Aufwärmen und Abkühlen hast. Weil Muskeln und Gelenke sind anfälliger für Verletzungen, wenn sie kalt sind. Besonders während der Schwangerschaft ist es wichtig, sie aufzuwärmen, wenn eine Verletzung die letzte Komplikation ist, die Sie benötigen. Sie sollten auch mindestens fünf Minuten Zeit einplanen, um sich nach jeder kräftigen Aktivität abzukühlen. Wenn Sie abrupt stehen bleiben, können Sie Blut in den Muskeln einfangen, was den Blutfluss zu anderen Teilen Ihres Körpers und zu Ihrem Baby reduziert. Um Schwindel, Ohnmachtsanfälle, zusätzliche Herzschläge und Übelkeit zu vermeiden, verlangsamen Sie Ihre Routine allmählich.

Mythos 9: Je mehr Sie trainieren, desto mehr profitieren Sie. Ja, Sie und Ihr Baby profitieren von Bewegung während der Schwangerschaft. Aber zu viel Bewegung kann zu Problemen wie Austrocknung, Sauerstoffmangel für das Baby und Verletzungen führen. Schwangerschaft ist nicht die Zeit, um Ihre Fitness zu steigern, sondern um sie zu erhalten. Höre auf deinen Körper und verringere dich, wenn du dich nach dem Training ausgelaugt fühlst.

Mythos 10: Nur Schwangerschaftsübungen sind für schwangere Frauen sicher. Es ist zwar toll, einen Kurs zu nehmen, der speziell auf Schwangerschaftsfitness ausgerichtet ist Instruktoren, die speziell ausgebildet sind, um Veränderungen zu machen, damit schwangere Frauen sicher sind, müssen die meisten Frauen nicht bis zum zweiten Trimester spezielle pränatale Fitness-Klassen nehmen. Trotzdem solltest du deinen Fitnesstrainer vor dem Unterricht immer wissen lassen, dass du schwanger bist - und niemals einen Zug ausführen, bei dem du dich unabhängig von der Anweisung eines Trainers unwohl fühlst.

Mythos 11: Du kannst deine Bauchmuskeln während der Schwangerschaft nicht trainieren. Während der ersten 12 bis 14 Schwangerschaftswochen sind traditionelle Bauchmuskelübungen sicher durchzuführen - und eine gute Idee, wenn man eine starke Bauchmuskulatur in Betracht zieht, ist die beste Verteidigung gegen Rückenschmerzen, die viele schwangere Frauen plagen . Nach dem ersten Trimester kann das flache Liegen auf Ihrem Rücken dazu führen, dass das Gewicht Ihrer Gebärmutter die Blutgefäße zusammendrückt, wodurch die Blutzirkulation für Sie und Ihr Baby eingeschränkt wird. Probieren Sie diese modifizierten Bauchmuskelübungen für schwangere Frauen aus, die Ihnen helfen sollen, die Kernkraft sicher zu erhalten.

3 Dinge, die Sie weiterlesen sollten

  • 10 Richtlinien für einen sicheren Lauf während der Schwangerschaft
  • Vorteile einer Übung während der Schwangerschaft
  • 9 Workouts, die während der Schwangerschaft grünes Licht erhalten
Empfohlen
  • Schwangerschaft: Sichtbare Venen während der Schwangerschaft

    Sichtbare Venen während der Schwangerschaft

    Očakávať dieťa v septembri? Tu je všetko, čo je skvelé o narodeninách v septembri, od faktov o septembrových hviezdnych znameniach celebrít, s ktorými by tvoj malý mohol zdieľať narodeniny. Príbuzné príbehy LOVE YOUR BABY'S NAROZENIE Prečo je dátum vášho dátumu skvelý VIAC O SEPTEMBER BABIES Symboly narodenia podľa mesiaca: Zodiac, Birthstone, Flower and Tree SLAVENIE VAŠEJ BABY BIRTHDAY 7 emócií, ktoré cítite na prvých narodeninách dieťaťa
  • Schwangerschaft: Fakten über Nabelschnurblut-Stammzellen

    Fakten über Nabelschnurblut-Stammzellen

    Bis vor kurzem haben die meisten Ärzte Nabelschnurblut als medizinischen Abfall angesehen, der nach der Geburt weggeworfen werden musste. Aber heute sehen einige Experten Blut aus der Babyschnur als potenziell reichhaltige Quelle von Stammzellen, die den Körper signalisieren können, einen Heilungsprozess zu beginnen.
  • Schwangerschaft: Pap-Abstriche während der Schwangerschaft

    Pap-Abstriche während der Schwangerschaft

    Wie viele Frauen haben ausgegeben ihre Zeit im Badezimmer, blinzelnd auf fröhliche, pastellfarbene Plastikstäbchen, die sie gerade in ihre eigene Pisse getaucht haben, und versuchen zu entscheiden, ob es eine Zweitlinie gibt oder nicht? Wenn es einen Club dafür gibt, sollte ich Mitglied sein. Da die Liste der Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie schwanger sind, gestiegen ist, ist der Drang, so schnell wie möglich zu wissen, überwältigend geworden.
  • Schwangerschaft: Angst während der Schwangerschaft: Was ist normal und was nicht?

    Angst während der Schwangerschaft: Was ist normal und was nicht?

    Egal, ob Sie ein erstmaliger Elternteil sind oder zu Ihrer Familie hinzufügen, kämpfte um schwanger zu werden oder hatte Glück, ohne zu versuchen, neun Monate der Schwangerschaft können alle Arten von Bedenken aufwerfen. Sie fragen sich vielleicht: Warum tritt das Baby so sehr ... oder so wenig? Wie werde ich die Wehen ertragen, von denen ich so viel gehört habe?
  • Schwangerschaft: #BumpDay Video: Was Mütter über ihre Beulen lieben

    #BumpDay Video: Was Mütter über ihre Beulen lieben

    Machen Sie mit, was Sie erwarten können Mittwoch, den 13. September, um den zweiten jährlichen #BumpDay zu feiern, indem Sie Ihr Lieblingsbuckelbild auf Instagram, Facebook oder Twitter posten. Zum allerersten #BumpDay in 2015 besuchte MoyBaby.com das Prenatal Yoga Center im Westen von New York, um die Mütter nach ihren Gedanken zu fragen.
  • Schwangerschaft: Missbrauch und häusliche Gewalt während der Schwangerschaft

    Missbrauch und häusliche Gewalt während der Schwangerschaft

    Häusliche Gewalt - auch häusliche Gewalt oder Gewalt in Paarbeziehungen genannt - kann jedem passieren . Es spielt keine Rolle, welches Geschlecht oder welches Alter, wo du lebst, wie viel Geld du verdienst, wie alt du bist oder wie deine sexuelle Orientierung ist. Und es ist üblicher, als du denkst.
  • Schwangerschaft: Herausfinden, warum Baby weint

    Herausfinden, warum Baby weint

    Babys weinen aus vielen Gründen - schließlich ist dies der einzige Weg, wie diese Cuties kommunizieren können. All diese Klagen und das Wimmern mögen zuerst gleich klingen, aber wenn Sie genau hinhören, werden Sie bemerken, dass verschiedene Schreie unterschiedliche Bedürfnisse kommunizieren. Also, wie knackst du den Code, damit du deinem Kleinen den Trost geben kannst, den er begehrt?
  • Schwangerschaft: Kann Rizinusöl Arbeit induzieren?

    Kann Rizinusöl Arbeit induzieren?

    Nach 40 Wochen Schwangerschaft, Bauch schwer und Rückenschmerzen, könnten Sie sein auf der Suche nach einem natürlichen Trick, um Arbeit zu schaffen - und in Ihrer Forschung sind Sie wahrscheinlich auf Rizinusöl gestoßen. In der Tat haben sich Frauen seit Tausenden von Jahren dieser dicken, ekelhaft schmeckenden Tradition zugewandt, in der Hoffnung, die Ankunft des Babys zu beschleunigen.
  • Schwangerschaft: Auswahl Ihres Mehrfachgeburts-Teams

    Auswahl Ihres Mehrfachgeburts-Teams

    Eine der einzigartigen Anforderungen einer Mehrlingsschwangerschaft ist die Wahl eines Praktikers, der sich mit den Herausforderungen vertraut macht mehr als eins tragen, und ein Krankenhaus, das gut ausgerüstet ist, um sie zu liefern. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl Ihres Teams helfen: Wahl Ihres Praktikers Glücklicherweise haben werdende Mütter in diesen Tagen viele Möglichkeiten.

Tipp Der Redaktion

2 Jahre alten Models Ava und Ever sind die neuesten Instagram Prominente

Die neuesten Kiddos, die die Social Media Welt im Sturm erobern, sind kleiner und modischer als Sie wahrscheinlich erwarten würden. Diese zweijährigen Modefans namens Ava Foley und Everleigh Soutas sind die besten Freunde, genau wie ihre Mütter, Savannah Soutas und Michelle Foley, die ihre Seite gestartet haben.