10 Gründe, warum das Baby nicht schläft (und wie man es schafft)

Schlaf: Niemand in Ihrem Haus wird wahrscheinlich viel davon bekommen, vor allem während der die ersten paar Monate. Und selbst wenn Ihr Baby die Nacht durchschläft, kann es zu Schlafstörungen kommen. Deshalb kann es helfen, die häufigsten Gründe zu kennen, warum Babys nicht schlafen. Wenn Sie das Problem erkennen und Werkzeuge zur Verfügung haben, können Sie potenziell schwierige Situationen leichter entschärfen, so dass jeder mit etwas Glück eine bessere Nachtruhe bekommt. Lesen Sie weiter für einige der häufigsten Gründe, warum Ihr Baby im ersten Jahr nicht in jeder Phase schläft und dann Lösungen für Ihre ruhelose kleine Erholung sucht.

Schlafprobleme: 0 bis 1 Monate alt

At Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Im Säuglingsalter passen sich die Babys noch an ein regelmäßiges Schlafmuster an Neugeborene schlafen in der Regel etwa 16 Stunden am Tag und wachen häufig bei Tag und Nacht auf. Ein 1 Monat alt sollte ungefähr 14 bis 18 Stunden Schlaf am Tag in regelmäßigen Mustern (acht bis neun Stunden in der Nacht und weitere sieben bis neun Stunden im Laufe von mehreren Nickerchen) bekommen. Es gibt immer noch viel für sie (und vielleicht Sie!), Um zu lernen, wie man genug Ruhe bekommt. Hier sind ein paar Herausforderungen, die Sie lösen können:

Widerstand gegen das Schlafen auf dem Rücken

Wie es aussieht: Ihr Baby stößt oder wird sich nicht beruhigen, wenn es auf den Rücken gelegt wird. Babys fühlen sich sicherer, wenn sie auf dem Bauch schlafen, aber es ist mit einer viel höheren Häufigkeit des plötzlichen Kindstods (SIDS) verbunden. Daher empfehlen Experten, Ihr Baby immer auf den Rücken zu legen, um zu schlafen.

So lösen Sie es: Wenn Ihr Baby sich nicht auf dem Rücken beruhigt, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, der eventuell nach möglichen Dingen suchen möchte physikalische Erklärungen. Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass sich Ihr Baby auf dem Rücken nicht so sicher fühlt. Wenn das der Fall ist, gibt es ein paar Tricks, die Sie versuchen können, das Zurückschlafen zu fördern, einschließlich das Wickeln Ihres Babys und das Schaukeln in den Schlaf. Überspringen Sie einfach den Schlafpositionierer und bleiben Sie bei einer konsistenten Routine. Schließlich wird sich Ihr Baby daran gewöhnen, auf dem Rücken zu schlafen.

Wenn Ihr Baby an einer schweren gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) leidet, die 1 von 20 Babys betrifft, könnte Ihr Kinderarzt Magenschlafen empfehlen, wenn und nur wenn die Vorteile für GERD überwiegen das Risiko von SIDS. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob Ihr Kind in diese Kategorie fällt, und legen Sie Ihr Baby niemals auf den Bauch, ohne von Ihrem Arzt bestätigt zu bekommen, dass es in Ordnung ist.

Mischen Tag und Nacht

Wie es aussieht wie: Dein Baby schläft den ganzen Tag, bleibt dann aber die ganze Nacht auf (nicht so eine Party für dich!). Als dein Baby in deinem Bauch war, schaukelte deine Aktivität während des Tages sie in den Schlaf und ließ sie die ganze Nacht wach bleiben, während du dich ausruhtest.

Wie man es löst: Die nächtlichen Wege deines Babys werden sich korrigieren Anpassung an das Leben auf der Außenseite, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um zu helfen, Baby Tag und Nacht zu trennen, einschließlich der Begrenzung tagsüber Nickerchen und klare Unterscheidungen zwischen Tag und Nacht (wie Baby Zimmer dunkel zu halten, wenn Sie macht Nickerchen und vermeidet, dass der Fernseher während der nächtlichen Fütterungen eingeschaltet wird.)

Schlafprobleme: 2 bis 3 Monate alt

Ihr Baby sollte nun in normalen Mustern schlafen und aufwachen, mit ein paar Schläfchen am Tag und dann länger der Schlaf in der Nacht, unterbrochen von der gelegentlichen Fütterung. Ein 2-Monate-alt sollte insgesamt 14 bis 16 Stunden pro Tag (acht bis 10 Uhr nachts und vier vor acht über ein paar Nickerchen), während ein 3-Monate-alt sollte etwa neun bis 10 Stunden in der Nacht und ein paar Nickerchen am Tag von anderthalb bis zwei Stunden.

Schlafregression

Wie es aussieht: Im Alter von 3 Monaten ist Ihr ehemals schläfriges Baby bereit für alles außer Schlafenszeit - obwohl du bist bereit zu fallen. Willkommen in der Schlafregression - ein ganz normaler Blip auf dem Schlafradar, den viele Babys zu dieser Zeit erleben, dann oft wieder nach 8 bis 10 und 12 Monaten (obwohl es jederzeit passieren kann). Warum? Mit all diesen faszinierenden neuen Dingen, mit denen man spielen und sehen kann und denen man begegnen kann, scheint das Leben in diesen Tagen einfach zu viel Spaß zu sein, um Zeit mit dem Schlafengehen zu verschwenden.

So lösen Sie es: Bleiben Sie bei Ihrer Baby-Schlafenszeit Routine (das Bad, die Geschichte und die Streicheleinheiten). Achten Sie auch darauf, dass Ihr Baby tagsüber ausreichend Schlaf bekommt, um den Schlaf in der Nacht auszugleichen (es ist für ein übermüdetes Baby noch schwerer, sich in der Nacht niederzulassen). Bedenken Sie auch, dass die Schlafregression vorübergehend ist. Sobald sich Ihr Baby an seine neuen Entwicklungsfähigkeiten gewöhnt hat, sollten die Schlafmuster auf den Ausgangswert zurückkehren.

Häufige Late-Night-Fütterungen

Wie es aussieht: Die meisten 2 bis 3 Monate alten Babys, insbesondere gestillte, müssen noch während der Nacht ein- oder zweimal ihren Bauch füllen. Drei oder vier "Night-Down" -Aufnahmen auf der anderen Seite sind zu diesem Zeitpunkt typischerweise zu gut - und für die meisten Babys nicht notwendig.

Was ist dagegen zu tun: Sie können daran arbeiten, die Anzahl der nächtlichen Fütterungen, die Ihr Baby erhält, schrittweise zu reduzieren, indem Sie die Größe der Schlafenszeit erhöhen, sicherstellen, dass das Baby den ganzen Tag genug zu essen bekommt und die Zeit zwischen den Nachtfüttern langsam verlängert.

Kinderkrankheiten

Wie es aussieht: Wenn Ihr Baby tagsüber Anzeichen von Zähneknirschen zeigt - wie sabbern, beißen, füttern und irritieren - können Kinderkrankheiten auch nachts aufwachen. Denken Sie daran, dass Kinderkrankheiten im ersten Jahr fast immer auftreten können: Manche Babys züchten ihren ersten Zahn schon nach 2 bis 3 Monaten, andere sind bis zum ersten Geburtstag zahnlos.

Wie man es löst: Obwohl Sie Ihr Baby nicht ignorieren sollten, versuchen Sie, es nicht aufzuheben. Stattdessen bieten Sie einen Beissring, einige sanfte Worte und Streicheleinheiten oder vielleicht ein Wiegenlied. Sie könnte sich selbstständig machen (obwohl Sie den Raum dafür vielleicht verlassen müssen). Wenn zartes Zahnfleisch sie Nacht für Nacht zu schmerzen scheint, fragen Sie Ihren Kinderarzt, ob Sie vor dem Zubettgehen etwas Baby-Paracetamol anbieten.

Schlafstörungen: 4 bis 5 Monate alt

Nach 4 Monaten sollte Ihr Baby etwa 15 Stunden am Tag schlafen , aufgeteilt in zwei oder drei Nickerchen tagsüber von insgesamt drei bis vier Stunden, und dann noch einmal 10 bis 11 Stunden in der Nacht. Wenn Ihr Baby sich dem Alter von 6 Monaten nähert, sollte es nachts mit zwei längeren Nickerchen schlafen, in der Regel morgens und nachmittags.

Ändern der Schlaf- und Schlafmuster

Wie es aussieht: Wenn Babys älter werden, schlafen sie weniger. Wenn Ihr Baby mit seinem wechselnden Stundenplan zufrieden ist und nachts gut schläft, nehmen Sie diesen Meilenstein an und machen Sie weiter. Aber wenn Ihr Kind weniger schlummert, aber mehr Probleme hat, oder wenn es nachts schlecht ist, kann es sein, dass es übermüdet ist und eine gewisse Ruhezeit benötigt.

So lösen Sie es: Versuchen Sie eine abgekürzte Schlafenszeit Routine vor jedem Nickerchen (etwas leise Musik, eine Massage oder Geschichtenerzählen) und geduldig sein - es kann einfach länger dauern, um sich in eine Routine einzuleben, aber sie kommt dorthin.

Schlafprobleme: 6 Monate und älter

Nicht auf eigene Faust einschlafen

Wie es aussieht: Fast jeder, Erwachsene und Babys gleichermaßen, wacht ein paar Mal in der Nacht auf. Ein Leben lang gute Schlafgewohnheiten hängt davon ab, wie man alleine einschläft - und das ist eine Fähigkeit, die Babys lernen müssen. Wenn deine Kleine dich noch mit Mitternacht füttert und mit 6 Monaten kuschelt, solltest du Schlaftraining in Betracht ziehen.

Wie man es löst: Wenn du zum Schlaftraining bereit bist (nicht jeder ist es) und das ist auch in Ordnung), sei darauf vorbereitet, dass es für dich genauso hart - wenn nicht sogar härter - sein wird als für dein Baby. Wie du Schlaftraining anstellst, auch genannt cry it out oder CIO, liegt ganz bei dir. Denken Sie daran, dass die American Academy of Pediatrics (AAP) empfiehlt, im selben Raum wie Ihr Baby (aber nicht im selben Bett) mindestens sechs Monate, idealerweise ein Jahr, zu schlafen. Aber selbst wenn Sie dieses Problem bei der Raumaufteilung haben, bleibt die Grundidee des Schlaftrainings die gleiche.

Am Ende der Gutenacht, sagen Sie Gute Nacht und meinen Sie es auch wenn Sie Proteste und Tränen hören wenn du den Raum verlässt. Es ist in Ordnung, zurückzugehen und deinem Kleinen zu versichern, dass alles in Ordnung ist, aber du hast einen Plan, wie oft du in ihr Zimmer zurückgehst (und wie lange du dort bleiben wirst). Hast du noch keinen Plan? Es gibt viele Schlaftrainingsstrategien, also entscheide, was deiner Meinung nach für dich am besten geeignet ist, und gib ihm eine gute Chance.

Häufige Late-Night-Fütterungen

Wie es aussieht: Wenn Ihr Baby 6 Monate alt ist, braucht es keine nächtlichen Fütterungen mehr. Also, wenn sie nicht schläft, ohne zuerst zu stillen und zu schaukeln, oder wenn sie die ganze Nacht noch mehrmals aufsteht und nicht ohne den gleichen Abschied wieder einschlafen kann, dann ist sie klug, dass das Weinen oft dazu führt, dass sie abgeholt wird. geschaukelt und gefüttert - ziemlich gute Motivation, um richtig zu jammern. Viele Babys müssen lernen, sich wieder in den Schlaf zu bringen.

Was Sie dagegen tun können: Wenn Sie sich beim Schlaftraining auskennen, kann es eine gute Option für Babys sein, die häufig aufwachen, um sich zu ernähren Nacht.

Früh erwachen

Wie es aussieht: Ihr Baby wacht auf - und bleibt wach - im Morgengrauen.

Was Sie dagegen tun sollten: Wenn Ihr Baby es ist mindestens 6 Monate alt, gibt es ein paar Taktiken, die Sie versuchen können, sie später einzuschläfern, wie zum Beispiel ihren Schlafplan anzupassen, mit verschiedenen Schlafenszeiten zu experimentieren und ihren Raum licht- und schalldichter zu machen.

Schlafprobleme bei Any Age

Störungen in Schlafroutinen

Wie es aussieht: Es braucht nicht viel, um die Schlafroutine eines Babys auf den Kopf zu stellen. Eine Erkältung oder eine Ohrenentzündung kann das Schlafmuster zerstören, ebenso wie emotionale Herausforderungen wie die Rückkehr der Mutter zur Arbeit oder die Gewöhnung an einen neuen Babysitter. Reisen ist ein weiterer todsicherer Schlafplankiller, und wichtige Meilensteine ​​- wie Krabbeln oder Laufen lernen - können auch vorübergehend den Schlaf stören.

So lösen Sie es: Babys mit wechselnden Schlafrhythmen können etwas aufregender sein Während dieser Zeit müssen Sie Ihrem Baby in der Schlummerabteilung etwas Schlafmittel abnehmen (und die Routine erzwingen). Tu, was du kannst, um deine Kleine durch diese kleinen Unterbrechungen ihres Zeitplans zu trösten. Dann versuchen Sie so schnell wie möglich wieder in Ihren normalen Groove zu kommen - und folgen Sie der gleichen beruhigenden Vor-Bett-Routine in der gleichen Reihenfolge wie gewöhnlich (ein Bad, dann Füttern, dann eine Geschichte und so weiter).

Empfohlen
  • Erstes Jahr: Doktor beendet seine Karriere Liefert Baby der Frau, die er 18 Jahre später geliefert hat

    Doktor beendet seine Karriere Liefert Baby der Frau, die er 18 Jahre später geliefert hat

    Ein Florida Arzt beendete seine 32-jährige Karriere durch die Lieferung des Sohnes einer Frau er hat vor 18 Jahren geliefert. Dr. Jeffrey Koren sagt, dies sei der perfekte Weg, nach 8.000 Geburten die Dinge zusammen zu binden. "Es war, als wäre es vom Himmel gesandt worden, so wie es sein sollte", sagte Dr.
  • Erstes Jahr: 10 Erstaunliche Wahrheiten über Neugeborene

    10 Erstaunliche Wahrheiten über Neugeborene

    Herzlichen Glückwunsch! Du hast gerade etwas Unglaubliches getan - nachdem dir ein wunderschönes Baby geboren wurde - und du hast dich auf diese lebensverändernde Reise namens Mutterschaft begeben. Es ist so eine emotionale, entscheidende Zeit. Sie fühlen sich wahrscheinlich erschöpft, begeistert, aufgeregt, überwältigt und weinerlich, manchmal in schneller Folge.
  • Erstes Jahr: Der eine Teil meines Körpers, der nach der Schwangerschaft traurig ist

    Der eine Teil meines Körpers, der nach der Schwangerschaft traurig ist

    Ich wusste, dass sich mein Körper verändern würde, nachdem ich mit meinem Sohn Lennox schwanger war. Ich hätte nie erwartet, dass sich ein bestimmter Teil davon viel ändern würde. Erinnerst du dich daran, wie toll deine Brüste direkt nach deiner Geburt aussahen? Ich mache. Ich erinnere mich lebhaft daran, dass ich in meinem Badezimmer im Krankenhauszimmer in den Spiegel geschaut habe und mir dabei dachte: "Ich kann nicht glauben, wie herrlich meine Mädchen aussehen.
  • Erstes Jahr: Baby Gas Schmerzen und saurem Reflux verletzt das ganze Haus.

    Baby Gas Schmerzen und saurem Reflux verletzt das ganze Haus.

    Ich habe kürzlich darüber berichtet, wie Lorelai ohne ersichtlichen Grund den Schlaf gekämpft hat. Nun, wir haben eine neue Theorie, warum: Baby Gas Schmerzen. Eigentlich ist die Theorie jetzt Säuglings-Reflux, aber ich werde dazu in einem Moment kommen. Bis vor etwa 10 Minuten dachten wir, dass die Babygasschmerzen das Problem waren.
  • Erstes Jahr: Ich konnte nicht stillen, aber dann geschah etwas Erstaunliches

    Ich konnte nicht stillen, aber dann geschah etwas Erstaunliches

    Kendra ist eine Vollzeit-berufstätige Mutter eines frühreifen zweijährigen Jungen und sechs Monate altes Baby und Frau zu ihrer langjährigen Geliebten. Bei My Full-Thyme Life schreibt sie darüber, wie sie versucht, ihre geliebten Rollen als Ehefrau, Mutter und Schlüsselangestellte auszugleichen. Stillen.
  • Erstes Jahr: Neu veröffentlicht, Offizielle Fotos von Royal Taufe sind schön

    Neu veröffentlicht, Offizielle Fotos von Royal Taufe sind schön

    Die offiziellen Fotos von Prinzessin Charlottes Taufe fangen wirklich die Liebe und Freude aller Eltern ein fühlt, wenn sie einen Meilenstein für ihre Kleine feiern. Vogue Fotograf Mario Testino, einer der Lieblinge der verstorbenen Prinzessin Diana, zeigt eine Reihe von aufrichtigen Momenten der königlichen Familie mit einer glamourösen, hochmodischen, aber intimen Drehung - die ästhetischen Fans der Cambridges haben sich zu lieben.
  • Erstes Jahr: Das beste Wickelkissen kommt von einer unerwarteten Quelle

    Das beste Wickelkissen kommt von einer unerwarteten Quelle

    Angesichts dessen, was ich über die schiere Menge an Koma gehört habe, die von einem Neugeborenen kommt Ich war sehr enttäuscht von den Wickelunterlagen, die ich bei meiner Babyparty bekommen habe. Sie waren wahrscheinlich 10 Zoll breit und vielleicht 20 Zoll lang - mit einem Blick auf sie, ich dachte nicht, dass sie alles beschützen würden, was aus einem Neugeborenen kam, und definitiv nicht von älteren, noch wankenden Babys.
  • Erstes Jahr: Krippe Matratze Sicherheit. Warum Sie Kontaminanten

    Krippe Matratze Sicherheit. Warum Sie Kontaminanten "ausblasen" müssen

    Es ist wirklich einfach, eine Babymatratze zu kaufen, werfen Sie es in die Krippe und Nehmen wir an, es ist 100% sicher für Ihr Baby, schließlich tun wir es die ganze Zeit mit unseren eigenen Matratzen, aber diese Art von Denken könnte Ärger für Ihr Baby aufgrund von Giftstoffen bei der Schaffung von Krippe Matratzen.
  • Erstes Jahr: Das Geheimnis um Zeit und Geld zu sparen

    Das Geheimnis um Zeit und Geld zu sparen

    Im letzten Jahr habe ich gemerkt, dass mein Leben organisiertes Chaos ist. Aus der Perspektive eines Außenstehenden sieht es aus, als würden schreiende Kinder Amok laufen, während ich im Kreis laufe und versuche, sie zu verfolgen. Es ist keine kleine Aufgabe, sich um vier kleine Kinder zu kümmern. Sie alle verlangen viel Aufmerksamkeit, und ich muss Tag und Nacht arbeiten, um sie ihnen zu geben.

Tipp Der Redaktion

Still-Friendly Restaurants in New York City

Mit einer schnellen Suche online, ist es leicht, New York City Restaurants zu identifizieren sind kinderfreundlich, servieren die köstlichsten Desserts oder Hot Spots, die die Bank nicht brechen. Aber wenn es um die besten Restaurants für neue Mütter geht, müssen Sie manchmal die Würfel rollen und hoffen, dass Sie einen diskreten Ort zum Stillen finden, während Sie Ihre Mahlzeit genießen.